COSMIC VOYAGE - Quantum Sound Space - Neue Bilder für ein Neues Bewusstsein - New Images for a New Consciousness

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

COSMIC VOYAGE - Quantum Sound Space

Art Vernissage - Music!

Nur Reisen ist Leben,
wie umgekehrt das Leben Reisen ist
.

The journey alone is living,
much as life is a journey
.

Jean Paul

Die kosmische Reise des Lebens

Schweben Sie durch den Quantum Sound Space! Diese Kosmische Symphonie ist für Ihr Leben, gespielt von 16 Instrumenten, die auf verschiedenen Ebenen des Raums erscheinen, mit einem außergewöhnlich klaren Klang. Ein neues Stereokanalaufnahmeverfahren mit unterschiedlich eingestimmten Kammertönen führt zu einem musikalischen Erlebnis, das Sie so noch nie gehört haben. Eine neue Dimension der Musik - Quantum Sound Space. Es entstehen Trancemomente, außerkörperliche Erfahrungen, Erinnerungen an Vorleben, Klarträume, und das Tor zum Unterbewusstsein wird geöffnet. COSMIC VOYAGE ist der Schlüssel zu einem Traumleben. Denken Sie an Ihren Lebenstraum und hören Sie die Musik mit Kopfhörern.

The Cosmic Voyage of Life

Levitate through the Quantum Sound Space! This Cosmic Symphony is made for your life, played by 16 instruments with an extraordinary clear sound appearing in different levels of space. A new stereo channel recording by different concert pitch frequency tuning leads to a musical experience never heard before. A new dimension of music - Quantum Sound Space. Trance moments arise, out of body experiences, memories of past lives, lucid dreams, and the gateway to the subconsciousness is opened. COSMIC VOYAGE is the key to a dream life. Think of your life dream and listen to the music with headphones.



Hier erhältlich als MP3, MP3 320 und FLAC!


Listen
Feel
Dream








Im Jahr 2005 begann ich, die Instrumente für die Komposition zu formen und aufeinander abzustimmen. In 2006 habe ich dann Cosmic Voyage komponiert und gespielt, aber nie veröffentlicht. Ich spürte, dass der Klang noch nicht der war, wie er sein sollte. 10 Jahre waren mittlerweile vergangen, da begegnete ich Richard Erlewein in Ulm, der mir in seinem Geschäft "Schatztruhe" sein Büchlein in die Hand drückte: "Musik kosmischer Resonanz – die Bedeutung der alten Kammertöne". Ja, natürlich, die Kosmische Resonanz war das Zauberwort, für Cosmic Voyage sternenklar! Nun ist das Werk endlich vollbracht, aufgenommen mit der Kammertonfrequenz des Erdenjahres - 432 Hz - und ein weiteres Mal mit der Frequenz des Erdentages - 436 Hz. Das Erdenjahr ist auf dem linken Kanal eingespielt, der Erdentag auf dem rechten Kanal. Hieraus entsteht eine binaurale, zyklische Phasenverschiebung des Klangs, die einen neuen Klangraum in kosmischer Resonanz erzeugt. Diesen neu geschaffenen Klangraum nenne ich Quantum Sound Space.

Durch die zyklische Phasenverschiebung der beiden Kanäle ermittelt unser Gehirn automatisch eine Differenz von 4 Hz. Mit dieser Frequenz arbeitet unser Gehirn im Thetawellenbereich, der bis zu unserem 7. Lebensjahr vorherrschend war. In diesem Frequenzbereich entstehen Trancemomente, außerkörperliche Erfahrungen, Erinnerungen an Vorleben, Klarträume, und das Tor zum Unterbewusstsein wird geöffnet. Darum saugen wir in unserer Kindheit so viele Manipulationen (seitens der Erwachsenen) auf, mit denen wir bis heute zu kämpfen haben. Nicht unser Bewusstsein bestimmt unser Leben, sondern zu 90 Prozent unser Unterbewusstsein. COSMIC VOYAGE ist der Schlüssel zu Deinem Traumleben.

In 2005, I began to form and harmonize the instruments for the composition. In 2006, I composed and played Cosmic Voyage, but never released. I felt that the sound was not as it should be. 10 years had passed when I met Richard Erlewein in Ulm, Germany, in his "treasure chest" and he gave me his book: "Music of cosmic resonance - the importance of the old chamber tones". Yes, of course, the Cosmic Resonance was the magic word, starry for Cosmic Voyage! Now I am happy that the work is finally done, recorded at the chamber pitch of the Earth's Year - 432 Hz - and one more time at the frequency of the Earth's Day - 436 Hz. The Earth year is recorded on the left channel, the Earth day on the right channel. This would result in a binaural, cyclic phase shift of the sound, which creates a new sound space in Cosmic Resonance. I call it Quantum Sound Space.

By the cyclic phase shift of the two channels, our brain automatically determines a frequency difference of 4 Hz. With this frequency our brain works in the range of Theta waves which were prevalent up to our 7th age. In this frequency range trance moments arise, out of body experiences, memories of past lives, lucid dreams, and the gateway to the subconsciousness is opened. This is also the reason why we absorb so many manipulations (by adults) in our childhood, and we have to fight with them til today. Not our consciousness determines our lives, but our subconsciousness does with a rate of 90 percent. COSMIC VOYAGE is the key to your dream life.

Hier können Sie den Anfang aus Cosmic Voyage sehen und hören (auch wenn für ein Video die Wiedergabe feinster Klangpartikel eine Unmöglichkeit darstellt). Die graphische Darstellung der Klangmuster - mittig die Phasenkorrelation - ist authentisch vom Originalklang aufgezeichnet:

Here you can see and listen to the beginning of Cosmic Voyage (even though the reproduction of the finest sound particles is an impossibility for a video). The graphic representation of the sound patterns - phase correlation in center - is authentically recorded from the original audio track:

COSMIC VOYAGE Quantum Sound Space - Demo Video

Besuchen Sie meinen Youtube Channel

Visit my Youtube Channel


youtube.com/c/Artvernissagecom


Mehr Hintergrundinformationen zu diesem Projekt erhalten Sie hier:
More Background information for this project you will get here:

Background

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü